Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 745 mal aufgerufen
 Dieter's Tagebuch
Dieter Offline



Beiträge: 181

16.04.2009 22:14
4.Reisetag:Von Szigetvar (H)nach Osijek(HR) antworten
Ohne Grenzen ist Gottes Güte
Gottes Güte kennt keine Grenzen
und schließt niemand aus,gleich
welchen Alters,Standes und Glaubens er ist.

Don Bosco

Für die Statistik:123Km,reine Fahrzeit 5h52min.,164 Höhenmeter,Durchschnittsgeschwindigkeit mehr
als 21Km/h.
Vor dem heutigen Start gab es eine Riesenaufregung.Ernstl,unser Sanichauffeur vermisste schon seit dem Vorabend seinen Autoschlüssel.Uns war gar nicht wohl bei dem Gedanken bis Jerusalem
nur mehr auf unseren Ersatzschlüssel angewiesen zu sein.So starteten wir nach Morgengebet und
gemeinsamen Singen eine intensive Suchaktion.Der schlüssel wollte nicht und nicht auftauchen.
Schon wollten wir die Ergebnissuche erfolglos abbrechen,als sich ein erlösender Schrei den Lippen Ernstls entrang:Da ist er ja eh.Ein Griff in seine Hosentasche brachte das begehrte
Objekt zu Tage.Zuvor hatte er offensichtlich panisch erfoglos bereits mehrmals seine Hosentasche
durchsucht.Wer von uns kennt nicht auch aus eigener Erfahrung eine solche Situation.Warum aber
und das kann jedermann hier nachlesen,habe ich ausgerechnet wenige Stunden vorher ein Zitat mit
dem Titel FINDEN verwendet.Von solcherart Sorgen erlöst,genossen wir nun umsomehr unsere
morgendliche noch etwas kühle Fahrt durch das ungarische Tiefland.Das Prachtwetter blieb uns auch heute wieder treu mit dem feinen Unterschied,das wir uns jetzt schon etwa auf dem Breite-
grad von Udine befinden dürften und wir sehr rasch die wärmenden Radutensilien ablegten.Nun ergab sich ein für mich sehr spannendes und in weiterer Folge inspirierendes Gespräch mit Werner.Er hat mir für eines meiner Buchprojekte äußerst wertvolle Anregungen und Quellen erschlossen,die mir bei diesem Projekt enorm weiterhelfen.
Nach einer kleinen Zwischenstation und dem Versuch einen halbwegs drinkbaren Kaffee zu ergattern(leider hatte der Ort nur den Breitegrad nicht aber die Kaffeequalität mit Udine gemeinsam) ging es durch blumemgeschmückte Straßendörfer,durch vom Frühling berührte Blütenlandschaften zur Drau,hier der Grenzfluß zu Kroatien.Die Drau kärntner Ausmaßes ist hier mittlerweile zu
einem mächtigen Strom angewachsen,der der Vereinigung mit der Donau entgegenstrebt.Von der
Draubrücke zwischen den beiden Grenzstationen haben einige unserer Fotokünstler den herrlichen Ausblick festgehalten.Die Einreise nach Kroatien verlief problemlos.Zuvor gab es noch auf ungarischer Seite in einem schattigen Garten ein gutes Mittagessen.Endlos scheinende schnurgerade Straßen führten uns Richtung Osijek.Eine Drinkpause in einem ansprechenden Lokal
ließ uns ein wenig den Druck,den eine nicht enden wollende Straße verursachen kann,vergessen,zumal uns zu den Getränken zu unserer Überraschung gratis köstliche Vanillekipferl verabreicht wurden.An einer Straßenkreuzung bei Osijek kamen uns die Vertreter
der Kapuzinerpfarre entgegen,die uns zu unseren schon heiß ersehnten Ess-,Dusch- und Übernachtungsplatz(das Pfarrhaus)lotsten.Nach dem Abendessen hielten die Jugendlichen
der kroatischen Friedensinitiative einen Vortrag über ihre Bemühungen um eine Aussöhnung
nach dem letzten Balkankrieg.Sie schätzen,dass es mindestens 2 Generationen dauern wird bis
die ärgsten Wunden dieses fürchterlichen Krieges verheilt sein werden.
Nun aber sitze ich vor meinem PC,meine Zimmergenossen schlafen schon.Auch dieser Tag hat
mir großartige menschliche Begegnungen geschenkt,die alle körperlichen Anstrengungen,an die wir
uns mittlerweile schon alle ganz gut gewöhnt haben,vergessen lassen.
Don Bosco,dieser große und großartige katholische Heilige-auch er-kann sich offensichtlich
keinen Gott vorstellen,dessen Güte vor und bei Andersgläubigen Halt macht.
Meditierend über diesen für die ganze Menschheit so versöhnlichen Gedanken werde ich wohl eine
friedvolle und ruhige Nacht haben.


Dieter
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor