Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 502 mal aufgerufen
 Dieter's Tagebuch 2013
Dieter Offline



Beiträge: 181

01.09.2013 22:27
Ruhetag in Brixen antworten

Wenn wir alles tun,
was in unseren Kräften steht,
dann tut Gott das Übrige.

Arnold Janssen

Der Tag beginnt mit einer grauen Wolkendecke, die sich aber rasch auflöst. Nun folgt den ganzen Tag blauer Himmel und Sonnenschein. Wir besuchen um 10h die Messe im Dom. Am Nachmittag schließen wir uns der Brixner Initiative an und wandern mit ihnen auf dem Europabesinnungsweg. Dabei erklimmen wir steile Hänge, auf denen einzelne Stationen
in den verschiedenen europäischen Sprachen, einem Kreuzweg nicht unähnlich, zu bewältigen sind. Auch der Tag der Schöpfung wird heute gefeiert. Höhepunkt ist eine kleine romanische Kirche am Gipfel eines Berges, die dem bedeutenden europäischen Missionar Cyrill gewidmet ist- nunmehr ein wichtiger Wallfahrtsort auf dem Europaweg. Wir beten und singen gemeinsam für ein sozial gerechtes und friedliches Europa.
Am Abend Abschied von Sepp, der nach Hause fahren muss. Alois hat uns schon gestern wegen eines Gerichtstermins verlassen müssen.
Vor dem Einschlafen fallen mir alle Aktivitäten ein, die ab morgen wieder zu erledigen sind.
Gott wird wohl das Übrige tun.
dieter

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor