Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 630 mal aufgerufen
 Dieters Buch nach der Reise
buwal ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2011 08:19
Buchvorstellung "Ins Meer der Freiheit" in den Lindauer "friedensräumen" antworten

Dieter Zumpfes Buch "Ins Meer der Freiheit" in Lindau vorgestellt.

Der 5. Mai 2011 wird nicht nur als herrlicher Mai-Sonnentag in Erinnerung bleiben, sondern auch und wohl besonders, weil an diesem Tag - rund zwei Jahre nach dem Start zur Friedenradfahrt nach Jerusalem - Dieter Zumpfe seine damaligen Tagebuchaufzeichnungen in Buchform herausgegeben hat. Unter dem Titel "Ins Meeer der Freiheit" ist das 220 Seiten starke und mit 130 Farbfotos ausgetattete Werk im BUCHER-Verlag Hohenems erschienen. Es hatte sich im November 2011 anlässlich eines Besuches vn Dieter Zumpfe in Vorarlberg die Einladung zur Buchpräsentation im den "friedensräumen" in Lindau am Bodensee ergeben. Die "friedensräume" sind in der Villa Lindenhof, am deutschen Ufer des Bodensees mit Blick auf Bregenz und die Schweizer Berge untergebracht. Die ""friedensräume" heißt es im programmatischen Leitbild "wollen Räume sein, die zum Frieden einladen, die Mut machen, selbst etwas zu tun..." und Frau Barbara Stoller und Frau Cornelia Speth von der Leitung der "friedensräume" - konnten neben Dieter Zumpfe und Walter Buder (als Ko-Referent zum Autor) auch die Verlagsleiterin und Lektorin, Frau Cornelia Wieczorek, begrüßen. Werner Ertel, der Ideengeber und "spiritus rector" der Friedensradfahrt ließ es sich nicht nehmen, in seinem geliebten "Railjet" aus Melk an der Donau nach Lindau zu "brausen" und seinem Freund das Geleit zu erweien.
Das über 60 Personen der Einladung zu Vortrag und Buchpräsentation in den schönen Rahmen der "friedensräume" gefolgt waren, machte den Abend für Dieter zu einem sehr erfreulichen Start in seine neue Karriere als Buchautor - und Dieters Gattin Silvia assistierte mit sehr viel Charme (und auch einer Kamera). Über eineinhalb Stunden verfolgte das interessierte und aufmerksame Publikum die allerseits als gelungen qualifizierte "Doppelconference" der beiden Jerusalemradler, die sich im Anschluss gerne den zahlreichen Fragen, Erkundigungen und Eindrücken der Frauen und Männer des Publikums stellten. Alles in allem, ein gelungener Abend in einem schönen Rahmen mit vielen guten Wünschen für den Autor, sein Buch und für zukünftige Unternehmungen.<
_Die Ankündigung der Buchpräsentation in der Lindauer Zeitung vom 4. Mai 2011 findet sich als PDF im Anhang.

Das Buch kann über den Verlag bezogen werden BUCHER-Verlag oder per Email beim Autor direkt: Dieter Zumpfe > dieterz@live.at - für Angemeldete in diesem Forum geht das auch über ein internes Email

Und hier noch die ersten Fotos von der "Geburtsfeier" am Bodensee

Dieter Zumpfe nimmt das erste Exemplar seines Buches aus der Hand von Frau Cornelia Wieczorek, der Verlagsleiterin BUCHER-Verlag und Lektorin, entgegen.


Nach erfolgter Übergabe erfolgt die friedlich-freundliche "Inbesitznahme" des Werkes durch einen strahlenden Autor.


Hier sieht man den Autor bei den Vorbereitungen zur Präsentation des Buches im Vortragsraum der "friedensräume". Es gab einiges herzurichten, einzustellen, nachzustellen et cetera.


Bis dann schließlich jene Situation - eine Mischung aus Nervosität, fröhlicher Angespanntheit und Professionalität hergestellt ist, die man als Referent oder Vortragender kennt.

Dateianlage:
ank_lindauerZeitungvom 20110504.pdf
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor