Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Politische Diskussion
buwal ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 09:48
Jeff Halper, Palästina 2011 antworten

Werner Ertel möchte den Beitrag von Jeff Halper, den er persönlich kennt, hier veröffentlicht sehen. "... der Autor dieser Zeilen ist mir persönlich bekannt - er leitet in Jerusalem das Internationale Komitee gegen Häuserzerstörung und hat auch beim ersten Schiff gegen die Gaza-Blockade mitgewirkt. (Mail vom 22. Jänner 2010).

Der Beitrag von Jeff Halper ist im Monthly Review vom 26. November 2010 unter dem Titel Palestine 2011 in Englisch publiziert worden. Im Vorspann schreibt Halper, worum es ihm geht: "Während der vergangenen Jahrzehnte habe ich versucht, die Dynamik des Israel-Palästina-Konflikts zu erfassen und Wege aus diesem langwierigen und völlig überflüssigen Konflikt zu finden. Dies ist mir bisher zu zwei Dritteln gelungen. Nach vielen Jahren des Aktivismus und der Analyse meine ich, das erste Drittel der Gleichung, deren Frage lautet: "Was ist das Problem?" gelöst zu haben. Meine Antwort, die sich langfristig als zutreffend erwiesen hat, ist heute so offensichtlich, dass sie als Reaktion nur noch ein „Ach nee!“ hervorruft: Alle israelischen Regierungen sind unnachgiebig entschlossen, die volle Kontrolle über Palästina/Israel vom Mittelmeer bis zum Fluss Jordan aufrecht zu erhalten. Damit wird jede gerechte und funktionierende Lösung verhindert, die auf palästinensischen Forderungen nach Selbstbestimmung beruht. Es wird keine Lösung durch Verhandlungen geben, Punkt." (> Mehr in der deutschen Übersetzung im angehängten als PDF zum Download.)

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor