Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 390 mal aufgerufen
 Dieters Buch nach der Reise
Dieter Offline



Beiträge: 181

01.05.2010 08:55
Ein ZWIEGESPRÄCH antworten

zwischen der Fülle ( F) und der Leere ( L)
-----------------------
F: "Wie geht's dir heute?"
sagt die Fülle zur Leere.
Diese nicht die Antwort scheute:
L:"Fühl mich ganz leicht,ganz ohne Schwere.
Wie geht's denn dir,du Fülle voll?"
F:"Da ich voll bin geht's mir toll!"
L:"Platzt du nicht manchmal aus den Nähten,
Kannst übers Vollgefühl nicht raus!?"
F:"Geb's zu ,dass aus dem Druck, den steten
des Vollseins manchmal möcht hinaus."
L:"Auch ich das Nichts in mir hab satt,
das eine oder and're Mal.
dann fühl ich mich ohn' Kraft und matt,
empfinde meines Zustands Qual."
F:"Kann ich denn den Zustand ändern?
Denn Vollzusein ist mein Beruf!
Kann ich entkommen meinen Rändern?
Bin doch,wie mich das Leben schuf!"
L:"Du Fülle du, wär doch gelacht,
wenn wir nicht einmal über Nacht
vertauschen könnten uns're Rollen:
Die Füll' zur Leer', die Leer' zum Vollen!"
F:"Vielleicht können wir auf diese Weise,
beide Trank sein und auch Speise,
weil die Menschen dann erkennen
unser beider Sinn,
in dem, was sie das Leben nennen;
dann ganz real, nicht wie es schien."


In der Leere verbirgt sich manchmal ungeahnte Fülle,
in der Fülle mitunter eine grausame Leere.

Was meint ihr?

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor