Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 450 mal aufgerufen
 Dieters Buch nach der Reise
Dieter Offline



Beiträge: 181

13.02.2010 11:01
" RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

"Relativitätstheorie"

Es lässt sich vermutlich
Alles relativieren ?!
Nur Eines nicht --
die LIEBE.


Was meint ihr?

Dieter

buwal ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2010 12:18
#2 RE: " RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

zum textle, würde ich sagen: theoretisch ja, praktisch nein - odr ?

servus poetus, wieso machst kein tagebuch auf fb ??

Dieter Offline



Beiträge: 181

13.02.2010 19:46
#3 RE: " RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

Lieber walter,
wenn du mit praktisch unsere menschliche Unzulänglichkeit meinst,dann hascht recht gha,odr?
Unter theoretisch würde ich dann alle Begriffe setzen,die wir als absolut ansehen.Von denen bliebe möglicherweise nur die Liebe übrig.
Weiss schon, irgendwann muss ich mich dem größeren Kreis(FB)stellen.
LG
diatr

buwal ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2010 16:57
#4 RE: " RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

na dann, bin nochmals da.
alles ist relativ ( = in beziehung/bezug/bezogen) - nur die liebe ist absolut, aber eben: absolut relativ - just a little wordgame!?

buwal ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2010 16:49
#5 RE: " RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

lieber dieter,
vielleicht kommst ja wieder einmal hier vorbei.
«Was wir brauchen, ist eine neue Sicht der Wirklichkeit: Die Einsicht, dass vieles zusammenhängt, was wir getrennt sehen, dass die sich verbindenden unsichtbaren Fäden hinter den Dingen für das Geschehen in der Welt oft wichtiger sind als die Dinge selbst.» sagt Frederic Vester - als ich es gelesen hatte, und ein wenig nachgedacht, ist mir deine "relativitätstheorie" eingefallen. also, immer schön dranbleiben an den unsichtbarten fäden hinter den dingen (und den menschen, wb.) ..._servus

Dieter Offline



Beiträge: 181

28.05.2010 21:51
#6 RE: " RELATIVITÄTSTHEORIE " antworten

Lieber Walter,
mir gefällt die Vorstellung,dass es eben die Liebe ist,die diese (un)sichtbaren,(un)fühlbaren
Fäden zwischen Dingen,Menschen,Geschehnissen spinnt, die Relationen setzt,damit auch relativiert im doppelten Sinn des Wortes. Das kann sie doch nur wenn sie selbst
absolut ist,oder?
Salü für hüt Diatr

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor