Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 792 mal aufgerufen
 Tagebuch
martin Offline



Beiträge: 231

11.05.2009 16:46
Ein spannender Nachmittag, 11. Mai antworten
Nach langem Warten wurde heute unser Hoffen zur Gewıssheit: Wir werden morgen die syrischen Visa bekommen.

Ein grosser Stein ist von unseren Herzen gefallen als wir es von Dieter erfuhren, der mit Hılfe seiner Kontakte zum Aussenministerıum diesen Meilenstein für unsre Gruppe erreicht hat. Wir wissen, dass uns so viele mit ihren Kraeften, Gerhard ebenfalls mit seinen Kontakten, So viele mit Gebeten und Wünschen unterstützt haben und unsere Freude und unser Dank ist riesengross!!!!

Morgen früh müssen wir um 6 Uhr alle mit einem Bus ca. 200 km nach Norden, nach Gazıantep fahren, wo unsere Visa ausgestellt werden. Dann zurück mit dem Bus nach Antakya und - je nach Uhrzeit - werden wir entweder nochmals in Antakya übernachten oder noch in Richtung Syrien weiterfahren.

Noch haben wir ja die Visa nicht in unseren Paessen, aber die Freudentraenen die ich selbst hatte und die ich bei den Mitradlern gesehen habe - die waren real.

Danke nochmals: Dieter, Gerhard und allen die in ırgendeiner Weise etwas für diesen Schritt getan haben!

Martin
Gudrun H. Offline



Beiträge: 3

11.05.2009 19:49
#2 RE: Ein spannender Nachmittag, 11. Mai antworten

Liebe Friedensradler und -Radlerinnen, lieber Martin!

Ich bin so froh und erleichtert, dass das Visum morgen für euch alle ausgestellt wird! Es wäre doch unendlich traurig gewesen, wenn eure Friedensfahrt (so wie viele Friedensbemühungen weltweit) durch Willkür, Unnachgiebigkeit und reine Schikanen gestoppt, erschwert oder gar unmöglich geworden wäre. So gibt mir aber die Tatsache, dass es mit eurer Friedensradfahrt nach Plan weitergehen wird, auch viel Hoffnung und Zuversicht für den Frieden allgemein! Alles Gute für die Durchfahrt durch Syrien! Weiterhin Gottes Segen und viel Kraft auf den letzten Etappen!
Liebe Grüße und Shalom! Gudrun

PS: Vielen Dank den beiden Tagebuchschreibern für die bereichernden Berichte!

Adalbert Offline



Beiträge: 3

11.05.2009 23:26
#3 RE: Ein spannender Nachmittag, 11. Mai antworten

@ Martin:

Vielleicht wäre ein kleiner Teil-Dank auch an Anas Schakfeh und die syrische Seite angebracht. Denn die Visa kann ja nicht das österreichische Außenministerium ausstellen... Insofern ist der Dank schon ein bisschen einseitig vergeben...

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor