Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Anzeige
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 173 Mitglieder
1.216 Beiträge & 439 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Nie wieder Jerusalem? Versöhnung, Rundbrief 4/2011 IVB - Deutscher Zweig - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 Nie wieder Jerusalem? Versöhnung, Rundbrief 4/2011 IVB - Deutscher Zweig

Versöhnung, Rundbrief 4/2011, Internationaler Versöhnungsbund – Deutscher Zweig

Nie wieder Jerusalem?
Zwanzig Männer und Frauen radeln in sechs Wochen von Wien nach Jerusalem, „um ein Zeichen für den Frieden im Nahen Osten zu setzen“. Der Plan klingt vollmundig! Die bunt zusammen gewürfelte Gruppe tritt durch ethnische, politische und religiöse Konfliktfelder. Sie steuert Friedensaktivisten vor Ort an wie z.B. im kroatischen Osijek das „Center for Peace“, die erste Stimme für den Frieden im Bombenhagel des Jugoslawienkrieges der neunziger Jahre. Schließlich erreicht sie nach 3712 km Israel/Palästina. Angesichts von Zäunen, Mauern, Checkpoints, schussbereiten Waffen müssen sich die Radler der Frage stellen: Ist Friede, Salam, Schalom hier überhaupt gefragt? 3712 leere Kilometer? Den Funken Hoffnung entfachen auch hier gewaltfreie NGOs wie z.B. die „Rabbis for Human Rights“, die „rabbinische Stimme des Gewissens Israels“: Diese protestieren an Straßensperren, verhindern Hauszerstörungen, Vertreibungen usw. Einer von ihnen, Jeremy Milgrom, trägt den Radlern auf: „Sagen Sie zu Hause die Wahrheit, die Menschen hier brauchen es.“

Der Autor - Historiker, Theologe, Journalist und Hobbyradler - beschreibt Begegnungen und Begebenheiten „on the Road“. Er verschränkt in seinen Reportagen Geschichte und Gegenwart, leuchtet Hintergründe, insbesondere des Israel-Palästina-Konflikts, aus. Angesichts dieser Endlosschleife der Gewalt führt er oft mehr Fragen als Antworten ins Feld, ungeschützt, ungefiltert. Am Ende der vierzig Tage steht seine persönliche Erfahrung zu Buche: Du kannst keinen Frieden bringen, wenn in dir selber kein Frieden ist! Oder: Manche Wege soll man, ja muss man zurücklegen, um zu verstehen! Ein engagiertes Buch.

Marianne Wojcik

Josef Mann, Nie wieder Jerusalem? 3712 Kilometer für den Frieden unterwegs.Verlag Mann&Skript, Wien 2011, 320 Seiten, 64 Farbfotos, 1 Landkarte, ISBN 978-3-200-02125-9, 19,80 Euro; erhältlich über http://www.mannundskript.com



Mann, 04.01.2012 17:04
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Anzeige
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz